Verständnis Der Zahnempfindlichkeit

Fälle von Zahnempfindlichkeit sind häufiger als viele Menschen denken. Dieser Zustand führt zu Schmerzen oder Beschwerden in den Zähnen, wenn sie mit bestimmten Temperaturen oder Substanzen in Kontakt kommen. Es wird geschätzt, dass eine von acht Personen unter Zahnempfindlichkeit leidet, aber nicht vollständig versteht, warum es auftritt oder was sie dagegen tun können.

Die mit dieser Erkrankung verbundenen Schmerzen sind oft plötzlich und scharf. Dies ist zwar wahr, aber auch nur vorübergehend. Die gute Nachricht ist, dass durch den Besuch eines Zahnarztes zahnarzt Emsdetten die Zähne behandelt werden können, um die Situation zu verbessern.

Häufige Ursachen für Zahnempfindlichkeit

Es gibt keine spezifischen Risikogruppen für die Zahnempfindlichkeit. In der Tat ist Sensibilität etwas, das jedem passieren kann. Das häufigste Anzeichen für diesen Zustand ist ein scharfer, plötzlicher Schmerzstoß, wenn die Zähne heißen, sauren, süßen und kalten Nahrungsmitteln oder der Luft ausgesetzt sind. Einige leiden auch unter Zahnempfindlichkeit, wenn sie Zahnseide verwenden oder Zähne putzen.

Bei gesunden Zähnen schützt der Zahnschmelz das darunter liegende Dentin, das viel weicher ist als der Zahnschmelz. Die Zahnwurzeln werden vom Zahnfleisch geschützt. Wenn jedoch der Zahnschmelz abgenutzt ist oder der Zahnfleischsaum einer Person nachgelassen hat, liegt das Dentin frei. Das Dentin ist direkt mit dem Nerv des Zahnes verbunden, was (das Schmerzempfinden auslöst).

Dentin ist voll von Kanälen, die zur Pulpa im Zahn führen. Wenn es den Elementen ausgesetzt ist, lassen die Tubuli klebrige, saure, kalte und heiße Substanzen in den Zahn, was zu Schmerzen führt. Es gibt andere Faktoren, die zu Fällen von empfindlichen Zähnen führen können. Diese Faktoren umfassen zu hartes Zähneputzen, Zahnfleischschwund, Zahnfleischentzündung, rissige Zähne, Zähneknirschen oder -knirschen, Plaquebildung, saure Lebensmittel und mehr.

Behandlungsmöglichkeiten für empfindliche Zähne

Es gibt keine Möglichkeit, empfindliche Zähne vollständig verschwinden zu lassen. Die Symptome können vermindert sein oder sie scheinen sogar für eine Weile zu verschwinden, aber Empfindlichkeit ist ein Problem, das wahrscheinlich kommen und gehen wird. Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, die eine Person ausprobieren kann, und sie sollte mit ihrem Zahnarzt sprechen, um die richtige zu finden. Einige Optionen zur Verringerung der Zahnempfindlichkeit zu Hause umfassen das Vermeiden von fluoriertem Mundwasser und sauren Lebensmitteln, die Verwendung einer Zahnbürste mit weichen Borsten, das Vermeiden des Zähneknirschens und das Tragen eines Mundschutzes.

Es gibt auch Zahnbehandlungen, die dazu beitragen können, die mit empfindlichen Zähnen verbundenen Beschwerden zu lindern. Zum Beispiel können Inlays, Kronen und Verklebungen helfen, einen Zahnfehler oder jede Art von Karies, die zu Empfindlichkeit geführt hat, zu beheben. Andere Optionen umfassen ein chirurgisches Zahnfleischtransplantat, Fluoridgel, einen Wurzelkanal oder das Auftragen von Lack.

Wenn es um die Zähne einer Person geht, wurden in der modernen Zahnmedizin zahlreiche Fortschritte erzielt, was bedeutet, dass für praktisch alle auftretenden Probleme eine Behandlung verfügbar ist. Behalten Sie die Informationen hier im Hinterkopf, um sicherzustellen, dass Probleme mit empfindlichen Zähnen korrekt behandelt werden. Informiert zu sein ist der beste Weg, um diese Probleme zu lösen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *